über mich

Kunst braucht Inspiration – das heisst ein "Eintauchen". Die Kunst ist es, die den Menschen am weitesten aus allen anderen Lebewesen hervorhebt. Die Kunst ist eine Sprache der Liebe, der Gefühle, sie ist ein Spiegel unserer Seele, lässt uns in die dunkelsten Abgründe unseres Selbst blicken, ebenso wie unvorstellbare Seligkeit ahnen. (M. Fischer)

 

Erwachsenenbildner 

 Zu meiner langjährigen Tätigkeit im Kurswesen als Instrumentenbauer und Rhythmuspädagoge kam die Ausbildung zum Erwachsenenbildner hinzu.

 

Musiktherapeutische Arbeit und Instrumentenbau in einer sozialen Einrichtung (Stiftung für Ganzheitliche Betreuung)

In den Jahren 2004 – 2008 habe ich in der Stiftung für ganzheitliche Betreuung in Hombrechtikon den Instrumentenbau und die Musiktherapie aufgebaut. Seit 2008 leite ich diese beiden Bereiche der integrierten Arbeits- und Therapieangebote der Stiftung.

Musiktherapie

Die Musiktherapeutische Ausbildung FMWS habe ich am 7. Januar 2012 erfolgreich abgeschlossen. Der Instrumentenbau ist in dieser Ausbildung ein integrierter Bestandteil.

 

Die Improvisation ist der Königsweg in der musiktherapeutischen Landschaft. Abgestützt auf den alten schamanischen Heilverfahren und den modernen entwicklungspsychologischen und neurologischen Erkenntnissen versuche ich als Musiktherapeut, die dem Lebensfluss im Weg stehenden Blockierungen und Traumatisierungen ins Bewusstsein zu holen, zu integrieren und aufzuweichen, um so die Entwicklung der Persönlichkeit zu unterstützen.